Spende von Schutzanzügen

Veröffentlicht in: Covid-19 Hilfe | 0

Im Zuge des Projektes „Covid-19 Hilfe“, konnte die Stiftung 2.000 medizinische Schutzanzüge an den Rhein-Kreis-Neuss übergeben.

Mit den Anzügen werden u.a. der Rettungsdienst und diverse Pflegeeinrichtungen im Rhein-Kreis Neuss unterstützt. Der Kreisdirektor Herr Brügge bedankte sich herzlich beim Vorstandsvorsitzenden Herr Zhang für die großzügige Spende.

Die YFCE Stiftung spendet insgesamt 10.000 Schutzanzüge an die umliegenden Kreise und Pflegeeinrichtungen. Weitere Spendenempfänger sind u.a. die Feuerwehr Mönchengladbach, der Kreis Gütersloh und der ZWST e.V. und der Kreis Viersen.

Die Anzüge bieten einen guten Schutz vor Stäuben und Flüssigkeiten, Bakterien und Viren. Gerade im Pflegebereich, wo es zu engen Körperkontakt mit Patienten kommt, kann das Personal so effektiv geschützt werden.

 

Schutzanzüge für den Rhein-Kreis-Neuss
Übergabe der Schutzanzüge für den Rhein-Kreis-Neuss.
Dirk Brügge (Stadtdirektor Rhein-Kreis-Neuss), Julia Beusch, Oliver Klein, Yine Zhang (Vorstandsvorsitzender), Heiko Zhang und Sarah Wissen (alle YFCE) / (v.l.n.r.)

 

Übergabe der Schutzanzüge an den Keis Viersen
Übergabe der Schutzanzüge an den Kreis Viersen