Frau Wu überreicht Stipendien in Südwestchina

Eingetragen bei: Schülerhilfe Qiannan | 0

jenny_1Im August 2012 ist Frau Yuan Wu mit nach Südwestchina gereist. Sie hat am 03.08.2012 die Mittelschule für die Minderheiten im südlichen Gebiet der Provinz Guizhou namens Luodian besucht. Dort hat sie neun Schülerinnen und Schülern der Oberstufe Stipendien persönlich überreicht, jeweils 2400 Yuan für das Schuljahr 2012/13 (umgerechnet ca. 300 Euro pro Schüler/Schülerin).

Mit den Stipendien können diese Schüler und Schülerinnen ohne finanzielle Sorgen das Lernen in der Schule fortsetzen. Es war ihnen vorher angedroht worden, die Schule aus Geldmangel verlassen zu müssen. Am 04.08.2012 hat Frau Wu eine zweite Schule namens Duyun in diesem unterentwickelten Minderheitsgebiet besucht und an 20 Schüler und Schülerinnen Stipendien in Höhe von 2000 Yuan (umgerechnet ca. 250 Euro) überreicht.

Nach der Überreichung der Stipendien hat Frau Wu in Begleitung des Schulleiters noch einen Hausbesuch bei der Stipendiatin Rongcui Wei gemacht. Frau Wu hat sich mit deren Eltern unterhalten und die Schülerin zum erfolgreichen Lernen motiviert. Die Eltern bedanken sich herzlich für die finanzielle Unterstützung ihrer Tochter durch die Stiftung.

Dieses Förderprogramm ist durch die chinesische, nicht behördliche Hilfsorganisation “armen Kindern zum Lernen helfen“ vermittelt worden und ist seit 2011 ein wichtiges Projekt unserer Stiftung.

Herr Yine Zhang, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, ist im August 2011 persönlich nach Qiannan gereist und ließ sich vor Ort über die Situation der hilfsbedürftigen Schüler aus den Bergregionen informieren. Die Stipendien für das Schuljahr 2011/12 hat Herr Zhang an die ersten neun Stipendiaten verteilt.

Frau Wu wurde auf Ihrer Reise von ihrer Tochter Jenny Zhang begleitet. Lesen Sie Jenny Zhangs Bericht

jenny_2 jenny_3